Stille Nacht! Heilige Nacht!

Alles schäft. Einsam wacht.

...

 

Wie an allen anderen Tagen im Jahr wachen wir auch heute, von zu Hause aus, über ihre Sicherheit.

Wie an allen anderen Tagen im Jahr werden wir zu ihnen kommen, wenn Sie uns brauchen.

Wie an allen anderen Tagen im Jahr danken wir unseren Frauen und Männern, unseren Partnern, Eltern und unseren Kindern dafür, dass sie Verständnis dafür aufbringen, wenn zu Hause mal wieder die Arbeit liegen bleibt, damit wir Menschen in Not helfen können.

 

Wir hoffen, dass wir (zumindest als Feuerwehr) uns nicht über den Weg laufen müssen. 

"Einer für alle - Alle für einen!"

 

Heute Jugendfeuerwehr - Morgen Feuerwehrmann! Jeder wächst mit seinen Aufgaben.

Übungsdienst 1957