Der aktuelle Waldbrandgefahrenindex, sowie der aktuelle Graslandfeuerindex werden vom Deutschen Wetterdienst herausgegeben. Wir haben die aktuelle Warnlage hier zusammengefasst. Alle Rechte an den Bildern liegen beim Deutschen Wetterdienst.

Der Waldbrandgefahrenindex WBI beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand. Er zeigt die Waldbrandgefahr in 5 Stufen an: 1 = sehr geringe Gefahr (grün) bis 5 = sehr hohe Gefahr (lila).

Der Graslandfeuerindex (GLFI) beschreibt die Feuergefährdung von offenem, und nicht abgeschattetem Gelände mit abgestorbener Wildgrasauflage ohne grünen Unterwuchs. Er zeigt das witterungsbedingte Feuerrisiko in 5 Gefahrenstufen an: 1 = sehr geringe Gefahr (grün) bis 5 0 sehr hohe Gefahr (lila) - ebenso wie bei dem für Waldlandschaften verwendeten Waldbrandgefahrenindex (WBI).

 

Bitte achten Sie immer darauf keine Glasflaschen, Scherben, Zigaretten oder ähnliches in die Umwelt zu schmeißen. Diese können vor allem an den Tagen mit hoher Sonneneinstrahlung und Trockenheit schnell für Brände sorgen.

Sollten Sie eine unklare Rauchentwicklung oder Feuerschein in Wäldern oder auf Feldern warnehmen, melden Sie diese bitte umgehend über die Notrufnummer 112.

Waldbrandgefahrenindex Graslandfeuerindex